Datenschutz

Datenschutzbestimmungen

Allgemeine Hinweise zum Umgang mit Deinen Daten
Der AFW Augsburg e.V. (Universitätsstraße 24, 86159 Augsburg) nimmt den Schutz Deiner personenbezogenen Daten sehr ernst. Die nachfolgenden Hinweise beschreiben, welche Informationen wir von Dir erheben und wie wir damit umgehen. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG).

Welche Daten werden gesammelt?
Grundsätzlich kannst Du unsere Website besuchen, ohne uns Deine personenbezogenen Daten mitzuteilen. Bestimmte Services auf unseren Websites erfordern aber eine Registrierung, bei der wir von Dir Angaben wie z. B. Name und E-Mail-Adresse abfragen. Diese Daten bezeichnet man als Bestandsdaten. Wo immer möglich geben wir Dir die Gelegenheit, frei zu entscheiden, ob Du uns Deine Daten mitteilen wollen. Teilweise werden Daten aber auch automatisiert erhoben. So übermittelt uns Dein Computer automatisch Informationen wie IP-Adresse, Browser-Typ oder Zugriffszeiten, wenn Du unsere Websites benutzen. Diese Daten bezeichnet man als Nutzungsdaten. Diese Daten erhalten nur die Vorstandsmitglieder des Vereins, die diese zur Wahrung berechtigter Interessen und/oder etwaiger gesetzlicher Pflichten benötigen.

Wozu nutzt der AFW Augsburg e.V. Deine Daten?
Mit Deiner Einwilligung nutzen wir Deine Daten für die werbliche Ansprache. Diese Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, worauf wir Dich auch in der werblichen Ansprache nochmals hinweisen. Ferner verwenden wir anonymisierte Nutzungsstatistiken, um unsere Dienste potenziellen Mitgliedern und Förderern zu beschreiben. Hierin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs 1 lit. f DSGVO.

Gibt der AFW Augsburg e.V. Deine Daten an Dritte weiter?
Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

Wie lange werden Deine Daten gespeichert?
Deine personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies vernünftigerweise von uns als nötig erachtet wird, um die eben genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern Deine personenbezogenen Daten, solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

E-Mails und Newsletter
Bei Anmeldung zum Newsletter wird Deine E-Mail-Adresse nur für vereinsinterne Zwecke, wie bei der Verwendung von Mailinglisten zur Information über kommende Veranstaltungen, genutzt. Wir möchten Dich darauf hinweisen, dass Du der Verwendung Deiner E-Mail-Adresse für vereinsinterne Zwecke jederzeit widersprechen kannst. Hierdurch entstehen Dir keinerlei andere Kosten als die für diese Mitteilung anfallenden Übermittlungskosten. Die Einwilligung hast Du gesondert oder ggf. im Verlauf des Anforderungsprozesses ausdrücklich erteilt. Deine Einwilligung kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Du den Newsletter nicht weiter beziehen willst, dann kannst Du dich abmelden, indem du dem Abmeldelink am Ende der E-Mail bzw. des Newsletters folgst und diese Handlung bestätigst.

Was sind Cookies?
“Cookies” sind Dateien, die bei Deinem Besuch auf unserer Website auf Deinem Rechner abgelegt werden und die sich Dein Browser „merkt“. Cookies können von Deinem Browser so gesperrt werden, dass z. B. nur die Seite sie auslesen darf, die sie gesetzt hat. Bei Deinem nächsten Besuch auf dieser Seite wird der Cookie von Deinem Browser an den Server geschickt. Wenn Du die Vorteile der Cookies nicht nutzen willst, kannst Du diese einfach löschen und die Funktion in Deinem Browser deaktivieren. Mehr kannst Du hierzu auch in der Hilfefunktion Deines Browsers erfahren. Die mit Cookies erfassten Informationen enthalten weder Deinen Namen, noch Deine Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Bitte beachte aber, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Du die Verwendung von Cookies deaktiviert hast.

Google Webfonts
Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts, verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. (“Google”). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Du besucht hast. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen findest Du in den Datenschutzhinweisen von Google, die Du unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ aufrufen kannst.

Kann sich die Nutzung und Verwendung der personenbezogenen Daten bzw. diese Datenschutzerklärung ändern?
Der Umgang mit personenbezogenen Daten wird von uns laufend vor dem Hintergrund der datenschutzrechtlichen Bestimmungen überwacht und ggf. angepasst. Bitte nehme in regelmäßigen Abständen Kenntnis von unserer Datenschutzerklärung, die den jeweils aktuellen Stand unseres Umgangs mit persönlichen Informationen wiedergibt. Änderungen werden wir an dieser Stelle jeweils bekannt machen.

Deine Rechte
Du hast das Recht auf Auskunft gemäß Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung gemäß Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung gemäß Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch gemäß Artikel 21 DSGVO. Zur Ausübung Deiner Rechte wende Dich bitte an die oben genannten Kontaktdaten. Wenn Du der Auffassung bist, dass die Verarbeitung Deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Deine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, kannst Du dich darüber hinaus bei einer Aufsichtsbehörde beschweren.

für Vereinsmitglieder: Beitrittserklärung
Mit Deiner Beitrittserklärung hast Du in die Erhebung, die Speicherung und die Verarbeitung Deiner in der Beitrittserklärung angegeben Daten wie Name, Vorname, vollständige Adresse, E-Mail Adresse und Bankverbindung sowie ggf. Anrede, Firma, Telefonnummer und Homepage freiwillig eingewilligt. Deine Daten werden vom AFW Augsburg e.V. gemäß Art. 6 I lit. b) DSGVO zur rein internen Verwendung, zur Verwaltung der Mitgliedschaft, zum Beitragseinzug und zur Übermittlung von Vereinsinformationen verarbeitet und genutzt. Deine Daten werden für die Einladung zur Mitgliederversammlung und zu den Veranstaltungen des AFW Augsburg e.V. benötigt. Diese erfolgen überwiegend per E-Mail und zum Teil postalisch. Deine Bankverbindung wird für den Einzug des Mitgliedsbeitrags per SEPA-Lastschriftenmandat verwendet. Deine Einwilligung kannst Du durch eine Kündigung der Mitgliedschaft jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.